Anmeldung Funkenflug 15.0

– Die Geburtsstunde-

 


Das Pferd von Baron Hindulf von Hirschfelden zu Eckwalde kämpfte sich durch den Sturm voran. Ein gutes Stück Weg war noch zu bewältigen, wortwörtlich, wie auch im übertragenen Sinne. Trotzdem schien es dem Baron, als könne er die Lichtung und das Ende der grauen Wolken schon vor sich sehen.

Der Krieg endlich vorbei. Die verrückte Baronin Franka abgesetzt und er neuer Landesherr. Eine kluge Frau als seine Verlobte und Zukünftige. Von hier aus konnte es nur bergauf gehen, und er würde höchstpersönlich dafür sorgen. Nun gut, es war unerwartet gewesen, dass ein wütender Mob aus Bauern die Burg angegriffen hatte, auf der seine Schwester ihn grade als Baron einsetzte, aber auch verständlich, wenn man sich vor Augen hielt, dass Franka sich das Wohlwollen ihrer Untertanen mit Hilfe ihres Dämons und säckeweise verfluchten Goldes erkauft hatte. Nun waren es seine Untertanen und es war an ihm, ihnen den Weg in die Zukunft zu weisen.

Das Volk war vernachlässigt worden, vom Adel und von den Kirchen. So viele Jahre alles Augenmerk nur auf den Krieg gegen den Dämon gerichtet. Kein Wunder, dass jetzt ein paar Dinge wieder grade gerückt werden mussten. Er dachte zurück an die zähen Verhandlungen mit den Vertretern der Kirchen. Die endlosen Stunden in seinem Thronsaal. Das ewige hin und her, bis er ihnen das Zugeständnis abgerungen hatte, einen neuen Tempel für alle Götter zu errichten. Eine große Kultstätte, ein Symbol der Einigkeit und Zuversicht, ein weithin sichtbares Symbol, dass Götter und Herrscher ihr Augenmerk wieder auf die Menschen richten. Ein Neuanfang. Schließlich war er am Verhandlungstisch siegreich gewesen und die Kirchen hatten seinem Plan zugestimmt. Außer der Olgwynkirche, von der war niemand seinem Aufruf gefolgt.

Während er sein Tier und seine Reisegruppe weiter durch das Unwetter vorantrieb, dachte er an die kommenden Tage. Bald würden sie in Hirschhausen eintreffen, wo der Bau des Tempels schon im Gange sein musste. Bei dieser Gelegenheit würde er auch gleich einmal überprüfen, was der Hintergrund dieser Hilfegesuche aus Hirschhausen war, die er bei der Durchsicht von Frankas Nachlass entdeckt hatte. Seit Jahren schrieben sie schon irgendetwas von verschwunden Kindern…

 

 


 

 – 22.10.2020 – 25.10.2020 –

– Die Geburtsstunde-

– Hüttencon mit zu buchbarer Vollverpflegung –

CVJM Feriendorf Wildflecken in 97772 Wildflecken, Wilhelmshavener Straße 9

 

Vorwort

Hallo Funkenflieger,

es geht weiter in der Geschichte Harnacs. Die Ereignisse auf Burg Dornbruch haben Fragen aufgeworfen und Eckwalde einen neuen Herrscher beschert, Baron Hindulf von Hirschfelden. Möge seine Herrschaft weise und gerecht sein. Baron Hindulf musste angesichts eines pöbelnden Mobs erkennen, dass seine Vorgängerin Franka beim Volk anscheinend viel beliebter war, als er gedacht hatte, und nun braucht er einen großartigen Plan, um sein Ansehen bei seinen Untertanen aufzupolieren. 

Zu diesem Zweck will er eine Pilgerstätte in seinen Ländereien errichten, auf das sie Reisende und Pilger anziehe. Geplant ist ein Mahnmal für die Gefallenen der zahlreichen Kämpfe um Harnac, umgeben von Schreinen für die guten und neutralen Götter des Landes. Baron Hindulf hofft auf rege Teilnahme bei der Einweihung, der er natürlich persönlich mit seiner Anverlobten beiwohnen wird. 

Auch tatkräftige Hilfe bei der Errichtung der Schreine würde ihm sehr gelegen kommen. Als Standort für seine neue Pilgerstätte hat der Baron sich das Dorf Hirschhausen in seinen Ländereien ausgesucht. Ungeklärt ist noch, wer oder was genau Burg Dornbruch angegriffen hat. Woher kamen diese Wesen? Wer befehligt sie und was will er, sie oder es? War nicht die Rede von einem König? Sind tatsächlich Menschen mit ihnen im Bunde? Fragen über Fragen…

Funkenflug 15 schließt direkt an die Ereignisse auf Burg Dornbruch vom Funkenflug 14 an. Wie üblich planen wir einen klassischen Abenteurercon mit hohem kämpferischen Anteil und 24-stündigem In-Time.

 

 

Daten und Fakten:

Funkenflug 15 wird ein Hüttencon mit optionaler Vollverpflegung im CVJM Feriendorf Wildflecken in 97772 Wildflecken, Wilhelmshavener Straße 9. Datum ist der 22.10.2020 – 25.10.2020. Wir spielen nach Dragonsys Classic mit leichten Ergänzungen. Andere Regelsysteme bitte vorab konvertieren. 

Bitte beachtet, dass die Anmeldungen erst als verbindlich gelten, wenn der Teilnahmebeitrag dem Staffelzeitraum entsprechend auf unserem Konto eingegangen ist.

 

Verpflegung:

Vollverpflegung das ganze Wochenende für 38€ pro Person:

Wir bieten SC die Möglichkeit eine Vollverpflegung für das gesamte Con hinzu zu buchen. Diese wird übernommen vom sehr erfahrenen und motivierten Team der Larpküche (http://larpkueche.de/).
Für NSC ist die Vollverpflegung bereits im Teilnehmerbeitrag enthalten. 

Was bekommt ihr fürs Geld:

Donnerstagabend gibt es ein warmes Abendessen, Freitag und Samstag Brunch und Abendessen, Sonntag früh noch ein Frühstück. 

Kaffee und Tee ist für jeden umsonst, unabhängig davon, ob Verpflegung gebucht wird oder nicht. Für weitere Getränke muss jeder selbst sorgen.

Personen mit einer Lebensmittelunverträglichkeit können uns gerne ansprechen, die Larpküche macht viel möglich.

 

Falls jemand keine Vollverpflegung buchen will:

Auf dem Gelände gibt es viele Faktoren, die eine eigene Verpflegung schwierig(er) machen können, natürlich je nach Anspruch und Gruppengröße.

Was gibt das Gelände her:

Es gibt eine Gemeinschafts-Grillstelle für alle. Wenn es die Brandstufe erlaubt, dürfen auch eigene Grills auf den gepflasterten Gehweg-Bereichen aufgestellt werden. Jede der 7-/8-Bett-Hütten verfügt zumindest über ein kleines Gaskochfeld ohne Koch-/Essgeschirr, einige wenige auch über eine Küchenzeile. Der Großteil der SC wird in den Hütten mit lediglich dem Gaskochfeld untergebracht sein. Wir können im Vorfeld nicht die Unterbringung in einer Hütte mit Küche garantieren.


Kinder auf dem Con:

Wer mit Kindern anreisen will, muss sich freundlicherweise vorher mit uns in Verbindung setzen. Die Unterbringung im Feriendorf erfolgt ausschließlich in Mehrbetthütten, von denen einige auch für Eltern mit Kindern geeignet sind.

 

Hinweis für NSC-Interessierte:

Wir suchen für unseren Con NSC, die Spaß an Charakterspiel und am Kämpfen haben. Am besten wäre es, wenn ihr beides mögt. Wir werden diesmal wieder einige Festrollen und viele Springerrollen zu vergeben haben, jeder der Springer wird eine Rolle haben, mit der man sich in Ruhepausen auf dem Gelände bewegen kann. Näheres zu den NSC-Rollen wird im Vorfeld des Cons bekanntgegeben

 

Kontakt Preise Konto

Funkenflug e.V.
c/o Arne Gödecke
Tromliedeweg 1
36100 Petersberg

arne@funkenflug-orga.de
0176 64780209

SC

bis 31.06.2020 97 €
bis 30.09.2020 102 €
ab 01.10.2020 112 €

Vollverpflegung : + 38 €



NSC

Immer 45 €
(Vollverpflegung inklusive)


Funkenflug e.V.
Deutsche Skatbank
IBAN: DE54 8306 5408 0004 7993 13
BIC: GENODEF1SLR
Verwendungszweck:
FF15 + Teilnehmername

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Achtung :

Wir werden dieses Jahr eine Hüttenkaution von 5€ pro Person am Check-In verlangen. Diese wird dann bei Übergabe der Hütte  wieder zurückerstattet.

 

 

Anmeldeformular